STOPP – So nicht! Selbstbehauptungskurs für Grundschüler (2. bis 4. Klasse)


Der Kurs soll einen Beitrag dazu leisten, das gesunde Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken. Denn selbstbewusste, starke Kinder werden seltener zum Opfer. Ein paar einfache Grundregeln können helfen, gefährliche Situationen zu erkennen, sie zu vermeiden und sich ihnen zu entziehen. So üben die Kinder in altersgerechten Rollenspielen selbstsicher aufzutreten, damit sie gar nicht erst in die Situation kommen, sich wehren zu müssen. Auch in der Lage zu sein, sich Hilfe zu holen ist ein ganz wichtiger Punkt. Denn selbstbewusster werden Kinder auch, wenn sie wissen, was sie bewirken oder sogar verhindern können. Nicht nur der Umgang mit gefährlichen Situationen, welche von Erwachsenen ausgehen können stehen im Fokus, sondern auch viel mehr die unangenehmen täglichen „Schulhofsituationen“, in denen die Kinder sich behaupten müssen. Hier können auch ein paar einfache Selbstverteidigungstechniken helfen, die im Kurs geübt werden. Gestärkt aus Alltagssituationen zu gehen, hilft den Kindern selbstbewusster aufzutreten und sich letztendlich auch gegenüber Erwachsenen zu behaupten. Kindern muss bewusst sein, dass auch sie Rechte haben. Jeder Mensch hat seine eigene Wohlfühlzone, die er selbst bestimmen darf. Einfach mal auf das Bauchgefühl hören und STOPP sagen, wenn es sich komisch anfühlt, denn dann ist es oft nicht in Ordnung.

* kostenfreier Rücktritt bis eine Woche vor Kursbeginn

1 Tag
Samstag, 21.05.2022, 10:00 - 13:00 Uhr
1 Termin(e)
Claudia Tagmann
EB105217HA*
15,00
(gültig ab 9 Teilnehmenden)

Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Claudia Tagmann

Sa 19.03.22
10:00 – 13:00 Uhr
Eriskirch
Sa 14.05.22
10:00 – 13:00 Uhr
Uhldingen-Mühlhofen Mühlhofen