ASERBAIDSCHAN & GILAN – der Nordwesten Irans neu


Schon in der Antike gehörte die Region Aserbaidschan zum Persischen Reich. Seine Hauptstadt Tabriz war zeitweise sogar Hauptstadt von Iran. Das zaristische Russland eroberte im 18. Jahrhundert die nördlichen Teile der persischen Provinz, die mit dem Zerfall der Sowjetunion dann ein eigenständiger Staat wurde. Der Vortrag handelt vom eigentlichen, größeren Aserbaidschan, das bis heute zum Iran gehört. Es ist eine Region mit großartigen Landschaften vom Hochgebirge des Alborz über faszinierende Steppen- und Wüstenlandschaften bis zum Kaspischen Meer. Die anschließenden Provinzen Gilan wartet mit grünen Bergwäldern und üppigen Teeplantagen auf. Die Menge an einmaligen Kulturgütern und Sehenswürdigkeiten sucht selbst innerhalb Irans ihresgleichen. Der landeskundliche Bildervortrag ist gleichzeitig auch als Einführung zu unserer gleichnamigen Studienreise (s. bei Studienreisen) gedacht.




1 Abend
Donnerstag, 10.03.2022, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Harald Borger, Geograph
EB10912VMA
Bildungszentrum, Ensisheimer Str. 30, 88677 Markdorf, Raum: EG 252 (Vortragssaal)
3,00
Abendkasse

Unser aktuelles Programmheft

Kursangebote

Unsere Außenstellen und ihr Kursangebot

Hier finden Sie die Kontaktdaten und alle Veranstaltungen der jeweiligen Außenstellen. (...) mehr

Unsere Kursleiter und ihr Kursangebot

Andrea Erdmann
Außenstellenleiterin
Gabriela Schenk
Fachbereichsleiterin Pädagogik und Qualitätsmanagement
Isabel Werthmann
Fachbereichsleiterin Sprachenschule
(Deutsch, seltener gelernte Sprachen) und Ernährung
Susanne Wetzel
Außenstellenleiterin