Autobiografisches Schreiben - Ein Lebenstagebuch entsteht

Fortlaufender Kurs im 20. Semester
„Am Ende all unseres Suchens müssen wir dahin zurückkehren,wo wir angefangen haben und erfahren von dem Ort zum ersten Mal.“ T. S. Elliot
In dieser Schreibwerkstatt erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Autobiografie mit leichter Hand anzugehen, befreit von der Vorstellung, Kapitel um Kapitel das ganze Leben erzählen zu müssen. Auf zwanglose Weise öffnen Sie durch die vielfältigen Anregungen des Kreativen Schreibens die Schatzkiste Ihrer Erinnerungen und spüren Bekanntem und Verborgenem in Ihrem Leben nach. Sie lernen die Möglichkeiten der Figurenentwicklung, Erzählperspektiven und Zeitebenen kennen und erfahren die Merkmale des bildhaften Schreibens. Sie begeben sich auf eine spannende Reise in Ihre Lebensgeschichte und bewahren schließlich in stimmungsvollen Texten auf, was Ihnen wichtig erscheint.Die geschützte Atmosphäre in einer Gruppe bietet Ihnen Austausch und Anregung, Sie begegnen auf überraschende, oft inspirierende Weise anderen Lebensläufen. Schreiben Sie mit!



3 Abende, 07.03.2022 - 05.04.2022
Montag, 07.03.2022, 18:15 - 21:00 Uhr
Mittwoch, 23.03.2022, 18:15 - 21:00 Uhr
Dienstag, 05.04.2022, 18:15 - 21:00 Uhr
Mittwoch, 27.04.2022, 18:15 - 21:00 Uhr (abgesagt)
Mittwoch, 11.05.2022, 18:15 - 21:00 Uhr (abgesagt)
3 Termin(e)
Christel Friedrich, Poesiepädagogin und Biografiearbeit
EB202031ÜB
Constantin-Vanotti-Schule, Carl-Benz-Weg 37, 88662 Überlingen, Raum 001
51,70
(gültig ab 6 Teilnehmenden)

Belegung: 
 (Kurs ist belegt, Anmeldung auf Warteliste möglich.)

Weitere Veranstaltungen von Christel Friedrich

So 03.04.22
10:00 – 17:00 Uhr
Überlingen