Qigong


Qi Gong ist ein Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin. Der Begriff Qi lässt sich mit Lebensenergie, Vitalität übersetzen, Gong bedeutet beharrliches Üben, Arbeit. Durch beharrliches Üben wird die Lebensenergie (Qi) gestärkt und harmonisiert. Langsame, weich fließende Bewegungen, meditative Übungen und Selbstmassagen wirken sowohl auf körperlicher als auch auf seelisch-geistiger Ebene. Qi Gong ist eine ganzheitliche Methode, die der Gesunderhaltung und dem Wohlempfinden dient, bei schon vorhandenen Beschwerden ist es ein Mittel zur Selbsthilfe. Qi Gong Übungen setzen keine Vorkenntnisse voraus, das Alter spielt keine Rolle. In dem Kurs werden die Übungen des Nei Yang Gong erlernt: die Übungsreihe "Wandle Muskeln und Sehnen und bewege das Qi", gesunderhaltende Selbstmassagen und stille Übungen. Bitte Decke, bequeme Kleidung und Gymnastikschuhe mitbringen.



12 Abende, 08.03.2022 - 31.05.2022
Dienstag, 19:15 - 20:45 Uhr
12 Termin(e)
Aleksandra Zawlocka-Vogler
EB301415FC
Graf-Burchard-Halle, Lippertsreuter Straße 12, 88699 Frickingen, Konferenzraum
85,20
(gültig ab 9 Teilnehmenden)

Belegung: 
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Weitere Veranstaltungen von Aleksandra Zawlocka-Vogler

EB301416FC
Mo 07.03.22
09:30 – 11:00 Uhr
Frickingen Leustetten
EB301456SI
Mi 09.03.22
18:00 – 19:30 Uhr
Sipplingen
EB301440MA
Do 10.03.22
16:45 – 18:15 Uhr
Markdorf