Slow-Jogging (ausgefallen)


Slow Jogging - ein  leichter und gelenkschonender Laufstil für mehr Gesundheit und Fitness.
Vom japanischen Sportphysiologen Prof. Dr. Hiroaki Tanaka entwickelt, handelt es sich beim Slow Jogging um einen Mittelfußlauf mit vielen kleinen Schritten (ca. 45 Schritte/15 sec) im „Niko Niko“ Tempo, d. h. mit einem Lächeln im Gesicht. Gelaufen wird in lockerer, aufrechter Haltung bei normaler Atmung, sodass mühelos gesprochen werden kann. Geistig und körperlich fit werden, einfach abnehmen, bessere Blutdruck- und Cholesterinwerte erreichen - das macht Slow Jogging beliebt und zum neuen Fitnesstrend für Jung und Alt.
Was ist wichtig? Generell langsam zu beginnen, um die Muskulatur an die Lauftechnik zu gewöhnen und Laufschuhe mit flexibler Sohle im Mittelfußbereich, die einen geringen Höhenunterschied von der Ferse bis zur Fußspitze haben („Sprengung“ unter 10 mm).



28.02.2024 - 20.03.2024 (4-mal) 10:00 - 11:30 Uhr
KB302922ÜB
34,24 € (gültig ab 8 Teilnehmenden)